Übersicht Allgemeines

Balancing FK/NK

Zusammenfassung |





Klaus (gelöscht)
Spieler von Moktara
18.01.12 01:51

Ausserdem; wer das Risiko nicht eingehen möchte kann seine FKs immer noch auf die des Gegners feuern lassen.

Das hilft in der von mir geschilderten Situation aber nicht. Da sind nämlich kaum bis keine FK auf dem Feld, womit NKs wieder automatisch anvisiert würden. Wie gesagt - die Funktion ist imo nicht wirklich brauchbar, da man sie "blind" aktivieren oder deaktivieren müsste.

Da die Ep als eigentliches Problem isoliert worden sind, würde es vermutlich reichen das "Durchbrechen" von zu dünnen NK-Reihen zu ermöglichen. Das was da letztens im IRC durchgespielt wurde war doch eigentlich ganz vielversprechend.


Entwickler
Jeanne (gelöscht)
Spieler von Jeanne dArc
18.01.12 08:12

"

du musst ja kein friendly fire anschalten.
ab nahkampf-beginn gibts doch jetzt auch keinen fk-schaden bei gegnern, würde also nix verschlimmern.

"

Kennst du das Spiel überhaupt? Also nix für ungut aber mit deinen Fehlannahmen kann ich noch andere Vorschläge konstruiren:

1) Führt doch mal bitte ein das die fk ab runde 3 auch weiterhin schiessen.
2) TESTET doch bitte mal ob fk ab runde 3 noch weiterhin schiessen (bitte in der reihenfolge)
3) Verbesserungsvorschläge schon im vornherein posten

edit:

4) Bitte nur die Leute ohne ahnung posten (wobei man dir zu gute halten muss, das du wenigstens postest anders als die meisten, um genau zu sein liegen die häufgisten poster doch am meisten falsch - moki wirds bestätigen)


Fabian Simon (gelöscht)
Spieler von Ansbert Undorich
18.01.12 15:35

ego-mörderin :X man sagt sowas einem doch nicht ins gesicht^^(oder so)

status quo ist doch folgendes:
runde 1-3 ist fernkampf-only in denen die schilde noch zählen (rundenzahl bei belagerung!)
ab runde 4 sind die schilde im fernkampf weg

tatsächlich, und da gesteh ich meinen fehler ein, wird im moment noch weiter gefeuert. aber es war 1 uhr morgens, also darf ich das^^
ausserdem wurde das als problem ja bereits erkannt. wie auch immer verhindert wird das die fks einen übertriebenen schaden an nks anrichten sobald die schilde wegfallen, sie würden damit jedenfalls nicht mehr wie bisher weiterfeuern.
ist zwar haarespalterei und bringt uns kein bisschen weiter bei der diskussion, aber das musste sein :P

soa:
moki, da ich und sicher auch viele andere da grade nicht im irc warn, erklär doch mal wie genau das mit dem durchbrechen gemeint ist. und wann und wieso wurden die ep denn isoliert?[edit: habe das mit dem durhcbrechen grade auf der letzten seite entdeckt]

@thomb
vielleicht mal einen schulmädchenreport wie es im moment steht:
was ist, was soll, was soll nicht und wo wird noch diskutiert...
(ich weiss, ist harte arbeit, aber du bist der einzige der das kann :P)


Entwickler
Jeanne (gelöscht)
Spieler von Jeanne dArc
18.01.12 18:50

Haarspalterei: Weder ich noch der original besitzer war weiblich

Die einfachste lösung wäre immer noch die schilde weitergelten zu lassen.

Dafür: es funzt
Dagegen: iwelche halbgaren RP gründe


James (gelöscht)
Spieler von Forseti
18.01.12 23:11

nö, nochmal: es gibt auch rp-gründe dafür: welcher nahkämpfer wirft denn seinen schild weg wenn auf einmal andere nahkämpfer auf ihn zugerannt kommen?!


Klaus (gelöscht)
Spieler von Moktara
18.01.12 23:49

Tun sie auch nicht - Schilde haben ja auch im Nahkampf einen Effekt. Die Argumentation war ja eben, das wegen der Verwendung zum Abwehren von NK-Attacken die Schilde nicht mehr schräg über den Kopf gehoben werden. Das ist erstmal auch einleuchtend, kann aber nicht der einzige Maßstab sein. (Ich weiß jetzt auch gar nicht wie das bei Belagerungen aussieht. Da gibt es keinen Nahkampf, drum müssten Schilde dort ja - folgt man der Argumentation für das Wegfallen des Schildschutzes - den ganzen Kampf über vor Geschossen schützen. Wenn nicht wäre das zumindest inkonsequent.)

Gegen das Wegfallen des Schildschutzes in Runde 3 spricht jedenfalls, dass es das Balancing an sich erschwert, wenn sich im Verlauf des Kampfes die Regeln ändern. Womit wir wieder bei Post #1 wären.

Eine Änderung an der Stelle wäre auch insbesondere bei der Verwendung schwächerer Armbrüste positiv. Derzeit haben die ihren Hauptvorteil ggü Bögen in nur einer Kampfrunde, das ist ziemlich mau.


Stella Artois (gelöscht)
Spieler von Tijakool Thargunitoth
19.01.12 00:33

RP-Gründe hin oder her. Da hat Moki vollkommen recht.
Um das Balancing wenigstens einigermaßen voranzubringen sollte man generell den Schutz der Schilde gegen Fernkampfattacken bei allen KR zulassen.
Wir können doch nicht für jede Kampfsituation in einem Kampf die Regeln ändern.
Und eine Schwächung der Armbrüste ist nicht hinnehmbar. Die machen nur einen Sinn wenn sie auch ihre Vorteile gegenüber den Bögen ausspielen können.
Fernkampfrassen haben sowieso schon genug Vorteile mom. Und Armbrüste haben hier im Spiel nur die Rassen die auf NK setzen müssen. Mal abgesehen von den Vargash aber die haben ja ne Art Kurzbögen als Spez Fernkampfwaffe.


Support
Entwickler
Sebastian
Spieler von Thomblin
19.01.12 12:44

Wenn es dem Balancing hilft machen wir es, dann muss der realistische Hintergrund weichen. Sollten sich durch die neuen Regelungen herausstellen, dass Fernkämpfer zu schwach sind, können wir es wieder anpassen. Ich werde hier zahlreiche Testkämpfe machen und mit euch im IRC besprechen.


Seiten 1 2 3 4

Übersicht Allgemeines