Übersicht Vorschläge

Kostenloses Browserspiel - Balancing gut-böse

Zusammenfassung |





Stephan (gelöscht)
Spieler von Narsil Blutklinge
28.10.06 12:48

Nachdem Marcel meinte wir sollen das in den Vorschlagsthread stellen, mach ich das. Wäre nett, wenn hier kein Geflame beginnt (Gregor, damit bist auch du gemeint ;-) ).

Kurzzusammenfassung:
Seit letzter Runde fehlt das Wirtschaftsbalancing gut-böse, da Nahrung produziert werden kann und Blut/Seelen nur durch Kriegsführung erreichbar sind. Durch die sehr frühe Forderung in der Versorgung nach Blut/Seelen wird dieses Problem noch verschärft, da damit beides als Wirtschaftsgut aufgrund der Knappheit kompett herausfallen wird.

Vorschläge:
1. Man zwingt die guten Rassen zur Kriegsführung in dem man etwas in der Art "erlöste Seelen" einführt, das nur aus Leichen (der bösen/neutralen Rassen?) gewonnen werden kann. Gleichzeitig gibt man den bösen Rassen etwas in einem Gebäude produzierbares ("unheilige Amulette?"), das wie die Nahrung in der Versorgung benötigt wird und verkaufbar ist.
oder
2. Man nimmt die Nahrung aus der Taverne (oder setzt den Preis so niedrig, dass es unrentabel wird sie zu verkaufen) und nimmt Blut/Seelen aus der Versorgung.
oder
3. Ab sofort geben böse Rassen auch Leichen (evlt. außer den Untoten).
und/oder
4. Die Länge des Noobschutzes muss dringend überdacht werden. Durch diesen können sich die guten Rassen einfach hinter ihren Mauern verstecken und nur noch zum Handeln rauskommen und somit die bösen Rassen (dank Versorgung) aushungern. Ein paar wenige RPG-aktive Spieler werden das wohl nicht machen, aber sehr viele werden das in den ersten 3 Monaten(!) ausnutzen. Ich denke, dass 2 bis 4 Wochen(!) ausreichen sollten.

So, das sollten alle gewesen sein.

Jetzt bitte ich nur Thomb hier seinen Kommentar dazu reinzuschreiben, und den Thread dann zu schließen, bevor wieder das sinnfreie Gespamme und Geflame anfängt, das die Community leider immer noch bei Reizthemen an den Tag legt.


Markus (gelöscht)
Spieler von Targath Kgor
28.10.06 16:54

soll zwar keienr psoten, hab aber erstmal gefragt *ggg* hab da jedenfalls auch noch einen punkt den ich wichtig finde


5.
die gesamtabbauwerte der rassen auf gleiche werte bringen. meine nicht die 20 die man sich aussuchen kann sondern die anzahl der möglichen produktionspunkte. an sich liegt der vorteil meines erachtens an der höheren rohstoff flexibilität und der möglichkeit, viel mehr verschiedene (und auch teurer) ressis in der taverne zu verticken...

da die bösen viel weniger verschiedene ressis haben fällt bei ihnen somit der preis schneller

als beispiel, der großteil orks werden wohl leder machen und es verticken, bei anderen völkern vertickt ein teil bier, einer wein, einer brot, usw... der preis für diese rohstoffe fallen nich so schnell wie z.b leder, da sich die produzierte rohstoffmenge auf viele ressis verteilt...

hab mir gradmal die 'mühe' gemacht und zusammen addiert, hoffe ich hab mich da nich vertippt...

menschen: 84 pkt
zwerge, elfen, echsen, : 75 pkt
vogelmenschen: 73 pkt
blutelfen, finsterzwerge : 69 pkt
orks: 61 pkt
untote: 57 pkt


oli (gelöscht)
Spieler von Glut
28.10.06 17:15

ich denke das kann man kaum als argument heranziehen, zwei 7er-werte sind mir 10 mal lieber als sieben 2er-werte, aber die guten können wirklich mehr verschiedene rohstoffe produzieren, das ist auch ein nachteil für die bösen, ja.


Chris Liebing (gelöscht)
Spieler von Tyr
20.07.07 00:41

*push*


Übersicht Vorschläge

Elygor - Kostenloses Browserspiel. Jetzt anmelden und mitspielen!